Gedanken zum Wohlfühlfaktor unserer Nachbarn ...

4. Keine Zuwegung vom Langenweg

Es ist der einheitliche Wille aller vier Grundstücks-Anlieger (GSG, Gloth, Gatzke, Wick) keine Zuwegung über eine unnötige, viel Grünfläche vernichtende ( ca. 4.000 qm), mindestens 10 große Bäume zerstörende, die ca. 200 Menschen mit frischem Sauerstoff versorgen, 6 mal 3 Wälle durchbrechende Eingriffe, mietenverteuernde, auch die Nachbarn störende, öffentliche Ringstrasse  zum Wohle der Menschen zu vermeiden. Es gibt andere umweltschonende, bezahlbare Mieten unterstützende und Sicherheit erzeugende Lösungen, die wir separat und detailliert vorstellen werden.

 

Siehe Modul  Nr. xyz  „Ökologische Zuwegung“ 

5. Emissionfrei, gesund und kostensparend e-Mobil fahren.

Für unsere Mieter bauen wir einen e-Mobil-Pool auf, der es ermöglichen soll, sich die Kosten für ein eigenes Auto zu ersparen und von schädlicher und teurer fossiler Mobilität zu sehr kostengünstiger, emissionsfreier (Motorantrieb)  und gesunder e-Mobilität zu wechseln, nach dem Carsharing-Prinzip. Sie können dann unter einer Vielzahl von e-Mobilen das für den jeweiligen Bedarf geeignete aussuchen und buchen. Wir bieten unseren Nachbarn an, sich an dieser umweltschonenden und kostensparenden Form der Mobilität zu beteiligen.

Für unsere Mieter ist ein gewisses Kontingent gesunder e-Mobilität in den Mieten enthalten, wird mehr gewünscht, kann das über eine Software unkompliziert dazu gebucht werden.

 

Mehr erfahren Sie unter:   …….

 GUTE NACHRICHTEN FÜR UNSERE NACHBARN

Paar mit ihrem Baby
Tankdeckel.jpg